Neuigkeiten

Kein Gottesdienst

Wegen der aktuellen SARS-CoV-2 Situation (Corona Virus Epidemie) fällt der Gottesdienst in der Küblergasse aus.

Das gilt zunächst für Sonntag 15. März 2020. Für weitere Termine wird das Vorgehen je nach Situation entschieden und hier bekannt gegeben.Corona

Weihnachtswerkstatt

Zum Niklasmarkt am Samstag, 7. Dezember 2019 haben wir in der Küblergasse 2 wieder unsere Weihnachtswerkstatt durchgeführt. Im Saal gab es eine Krippenausstellung.

Außerdem wurden Papiersterne gebastelt, während im Obergeschoss fleißig Weihnachtsplätzchen gebacken und im Nachbarraum allerlei Dinge aus Sperrholz ausgesägt wurden.

An unserem Stand in der Marktstraße haben wir in diesem Jahr Sternenketten verkauft.

Mit Freunden feiern …

ist das Motto am 30. Mai 2019 (Himmelfahrt) auf dem Freizeitheim Hofgut Schmalenberg (73667 Kaisersbach, Welzheimer Wald). Die Gemeinden des Remstalbezirks treffen sich hier zum „Schmali-Tag“, zusammen mit Freunden und jedem, der interessiert ist. In diesem Jahr sind wir Cannstatter zusammen mit der Gemeinde Waiblingen für die Durchführung verantwortlich.

10:00 Gottesdienst mit dem Referenten Prof. Dr. Volker Gäckle
(Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell)

12:00 Begegnung beim Mittagessen

13:30 Begegnung bei verschiedenen Aktionsangeboten auf dem Gelände

15:30 Sendung und Segen

 

 

Osterbrunch 2019

Wie jedes Jahr feierten wir am Morgen des Ostersonntags 2019 die Auferstehung Christi mit einem großen Osterbrunch. Nachdem dann auch wirklich jeder satt war, wurde die Feier mit einem gemeinsamen Gottesdienst abgeschlossen.

Impressionen vom Niklasmarkt 2018

Auch 2018 waren wir wieder auf dem Niklasmarkt mit einem Stand in der Marktstraße vertreten. Angeboten wurden Walnüsse, selbstgemachtes Quittengelee und „Quittenxälz“. Sehr begehrt war auch das selbstgemachte Kürbis-Chutney.

Daneben war in unserem Haus in der Küblergasse wieder wie in den letzten Jahren die Weihnachtswerkstatt geöffnet

Viele Kinder machten mit der Laubsäge schöne Geschenke aus Sperrholz: Sterne, allerlei Tiere, Engel, sogar Uhren und ganze Weihnachtskrippen wurden eigenhändig ausgesägt

Andere waren in der Backstube mit der Herstellung von Weihnachtsgebäck (und dessen alsbaldigem Verzehr) beschäftigt.

Aus Papiertüten lassen sich mit Schere und Kleber herrliche Sterne machen, was die Bastelgruppe eindrücklich gezeigt hat. Manches Kind konnte so ein selbstgemachtes Prachtstück mit nach Hause nehmen